Verein für Pilzkunde Tuttlingen e.V.

 

  

Wenn man Pilze kennenlernen will, dann fängt man meist als "Küchenmykologe" an. Man interessiert sich hauptsächlich dafür, welche Pilze man essen kann und welche nicht. Beim Suchen und Sammeln wird dann jedoch der Blick geschärft. Man findet eine solch faszinierende Vielfalt von Formen und Farben, dass der Speisewert der Pilze oft in den Hintergrund tritt.

Will man nun als Anfänger Pilze für die Küche sammeln, ist das Bestimmen von Pilzen alleine anhand von Büchern schwierig bis unmöglich und Fehler hierbei können unangenehme bis fatale Folgen haben.

Wesentlich leichter ist es, auf die Erfahrung "alter Hasen" zurückzugreifen und davon gibt es einige in unserem Verein, der immerhin seit 1964 besteht. Alle unsere Pilzkenner sind gerne bereit, ihr über Jahre erworbenes Wissen weiterzugeben. Die Hilfe von Pilzfachleuten macht manche Pilzbestimmung einfacher.

In der Hauptsaison - von April bis Oktober - führen wir 1-2 Lehrwanderungen im Monat durch. Die Tuttlinger treffen sich sonntags um 13.30 Uhr am Hauptbahnhof,  die Trossinger sonntags um 8.00 Uhr und samstags um 13.30 Uhr am "Alten Krug". Sie fahren dann gemeinsam in ein Waldgebiet zum Sammeln, Bestimmen und Diskutieren. Einmal im Monat findet außerdem ein Stammtisch statt, an dem mitgebrachte Pilze besprochen werden. Dies ist der sogenannte Vereinsabend. So treffen sich die Tuttlinger meist am zweiten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Hotel "Löwen" in Möhringen. Die Trossinger haben ihren Vereinsabend in aller Regel am vorletzten Montag jedes Monats um 19.30 Uhr im Gathof "Germania" in Trossingen.

Interessierte sind bei uns immer herzlich willkommen und man muss nicht gleich Mitglied werden, um an diesen Veranstaltungen teilzunehmen zu können.

Vielleicht lassen Sie sich ja auch eines Tages von der Faszination der Pilze anstecken.
 

 

- Die genauen Termine finden Sie auf der nächsten Seite -

 

 

 

Merken

Verein für Pilzkunde Tuttlingen e.V.    pilzverein-tt@gmx.de